Angels Diary [HeavyMetal]

Die Heavy-Metal Formation Angel’s Diary wurde im Frühjahr 1997 von dem Schlagzeuger Peter Efferenn und dem Gitarristen Paike Teßmer gegründet. Ziemlich schnell stieß Jörg Manis am Bass zu der noch jungen Band und erste Lieder entstanden. In dieser Zeit gaben sich viele Musiker gegenseitig die Klinke in die Hand und erst im Spätsommer 1998 fand man in Martin Nonnenmacher den passenden Keyboarder. Manuel Münchinger übernahm den Posten des Sängers und so wurden erste Konzerte, wie z.B. die ICA-Party in Ötisheim vor 450 Leuten gespielt. Auch ein erstes Demo mit dem Titel „The Story begins…“ wurde aufgenommenAufgrund persönlicher Differenzen trennte sich die Band Anfang 2000 vom Sänger und fand Mitte des Jahres in Katja Lust die perfekte Stimme. Sie konnte sich sofort perfekt in die Band integrieren und hat mit ihrem besonderen Stil die musikalischen Möglichkeiten der Band erheblich erweitert. Eben dieser Stil, der sich vielfach durch besondere Akzente und ihre feine, stimmungsabhängige Nähe zum Inhalt der Lieder auszeichnete, hat die Musik von Angels Diary in ihre heutige Richtung gelenkt.In dieser Formation wurden mehrere Konzerte gespielt, wie z.B. Co-Headliner auf dem Frühlingsfest Mühlacker auf der Hauptbühne vor ca. 600 Zuschauer und die zweite Promo „Come to our world…“ aufgenommen. Seit der Gründung 1997 war Angel’s Diary ständig auf der Suche nach dem passenden zweiten Gitarristen. Nachdem es mit niemanden länger als ein halbes Jahr bestand hatte fand man Ihn im Herbst 2001 in Benjamin Backhof.

In diesem festen Line-Up wurde die aktuell vorliegende CD „garden of revelations“ eingespielt, die vorraussichtlich im November 2002 veröffentlicht wird.

official Website: http://www.angels-diary.de

Add your comment

Your email address will not be published.