Death Before Dishonor – Friends Family Forever

Was sehe ich denn da? Mein Körper scheint überfüllt zu sein mit blauen Flecken und Prellungen, Blut spritzt plötzlich aus meinem Mund und ich fliege, wie von einem Geist gestoßen, vom Sessel? Irgendwas stimmt nicht – klar ich hab ja auch die „neue“ Scheibe von „Death Before Dishonor“ im Player laufen. Was die Jungs aus Boston da ins Wohnzimmer liefern ist nicht nur Musik, sondern auch eine komplette Mosh-Pit-Orgie.

Warum „neue“ Scheibe in Anführungszeichen geschrieben wurde, liegt daran, dass sich dieses Werk eigentlich um eine Re-Release handelt mit ein paar Bonustracks draufgeklatscht. Insgesamt bringen wir es also auf stolze 16 Tracks mit einer Spielzeit von knapp 45 Minuten.

Lohnt es sich also als Besitzer der alten EP sich diese Scheibe zuzulegen? Sicherlich, denn die bereits bekannten Songs wurden remastert und die neuen Stücke hauen ordentlich rein! Allerdings mangelt es dem Album dennoch ein wenig an Abwechslung und die Texte sind nicht gerade die einfallsreichsten – aber genug herumgeschwafelt, um es jetzt auf den Punkt zu bringen: Freunde der Bostoner Hardcore-Richtung, sowie solche, die es noch werden wollen, können problemlos reinhauen!

Tracklist:

1. Born From Misery

2. Endless Suffering

3. By My Side

4. Never Again

5. Walk Away

6. Dying Inside

7. Curl Up and Die

8. Game’s Over

9. Dead to Me

10. 6.6.6. (Friends Family Forever)

11. Born From Misery (live at CBGB’s)

12. Curl Up and Die (live at CBGB’s)

13. Friends, Family, Forever (live at CBGB’s)

14. Endless Suffering (live at CBGB’s)

15. Never Again (live at CBGB’s)

16. True Till Death (live at CBGB’s)

 

8/10 Points – reviewed by Agarr

official Website: http://www.deathb4dishonor.com

Add your comment

Your email address will not be published.