Mass Infection – Atonement For Iniquity

Es knallt, rumpst und bebt! Mit ganzer Kraft halte ich mich schreiend fest, doch die griechische Brutalität, die aus den Boxen schießt, fetzt mich gnadenlos weg. Wir befinden uns nämlich mitten auf den Schlachtfeldern von Mass Infections erstem Full-Length Album „Atonement For Iniquity“.

Wer die vier Jungs aus Griechenland noch nicht kennen sollte, muss sich keine Sorgen machen in letzter Zeit etwas verpasst zu haben – Schließlich bewegten sich Mass Infection bis jetzt noch im dunkelsten Underground. Die Betonung liegt hier klar bei „bis jetzt“, denn mit ihrem Debut-Album könnte ihnen tatsächlich jetzt schon der Durchbruch in der Szene gelingen. Aber mal lieber noch ein wenig abwarten, denn trotz des gewaltigen Anfangs mit „Act of War“ und dem niedermetzelnden Track „Circle“ wird beim Weiterhören schnell klar, dass sich manche Elemente doch stark wiederholen. Die Scheibe prügelt einem zwar in ordentlicher Death Metal-Manier ins Ohr, allerdings wird man parallel dazu nicht den Gedanken los, bestimmte Spielereien und Stellen schon mal gehört zu haben – partweise wird man sogar an Bands wie Devourment und vom Gesang her auch zum Teil an George Fisher (Cannibal Corpse) erinnert. Das soll jetzt aber auf gar keinen Fall heißen, dass „Atonement For Iniquity“ nur aus Wiederholungen besteht! Man könnte dies mit einer jungen Flasche Whiskey vergleichen: Sie ist noch nicht ganz ausgereift und schmeckt daher nicht außergewöhnlich, aber auch nicht schlecht. Man merkt den Mannen von Mass Infection zwar an, dass sie viel Mühe in das aktuelle Album investiert haben – das gewisse „Etwas“ fehlt jedoch.

Wer nun neugierig geworden ist und auf soliden Death Metal steht, kann sich die Scheibe ohne weitere Bedenken zulegen. Alle Anderen müssen mit einer großen Metal-Bildungslücke leben, denn Mass Infection sollte man ab „Atonement For Iniquity“ auf jeden Fall schon mal gehört haben!

Tracklist:

01. Act of War

02. Circle

03. Forced to Encryption

04. Decay

05. Penetrate the Odious

06. Impending Redemption

07. Eternal Oblivion

08. Atonement for Iniquity

09. Heritage

 

8/10 Points – reviewed by Agarr

official Website: http://www.massinfection.com

Add your comment

Your email address will not be published.