Punishable Act – From the Heart to the Crowed 1993 – 2006

Sie sind wieder da! Nachdem ihr letztes Album „Anti-Vision“ schon fast 3 Jahre auf dem Buckel hat, melden sich die Jungs von Punishable Act wieder zurück. Um die Wartezeit auf das im Frühjahr 2007 erscheinende „Rhythm of Destruction“ zu verkürzen, wird mit „From the Heart to the Crowed“ das bisherige Schaffenswerk der Berliner Revue passiert. Die alten Songs aus den ersten 5 Alben (wobei die meisten schon ausverkauft sind) wurden komplett neu eingespielt und abgemischt, sodass der Sound noch fetter und homogener wirkt. Verfeinert wird die Scheibe zusätzlich durch einen Haufen namhafter Gastsänger wie u.a. Kid D. (Ryker’s), Snoopy (Crushing Caspars), Mike War (Charly’s War, Proof, Jaylan) uvm. Als besonderes Schmankerl packte man auch noch 3 Songs von „Rhythm of Destruction“ drauf, wo vor allem die letzte Nummer „Forever“ besonders heraus sticht. Wenn das neue Album das Niveau dieser 3 Tracks halten kann, dann dürfen die Fans einen wahren Kracher erleben.

Schön, dass es in den Zeiten von Emocore und Metalcore auch noch so richtige „Schlag in die Fresse“ -Bands gibt!

 

9/10 Points – reviewed by Deathman

official Website: http://www.punishable-act.de

Add your comment

Your email address will not be published.