Siebenbuergen – Delictum

Eine perfekte Mischung aus Black und Gothic Metal liegt hier vor. Es gibt nicht viele Black Metal Bands, die eine feminine Stimme so sehr in den Vordergrund stellen, wie Siebenbürgen. Das macht sowohl die Band, als auch dieses Album sehr einzigartig. Allerdings heißt das nicht, dass nur von der schönen Stimme Ehlins Gebrauch genommen wurde, denn mindestens genauso oft hört man das für den Black Metal typische „Krächzen“ des Sängers Rosdahl. Das Gothic-Genre wurde natürlich auch nicht vernachlässigt und ist deutlich in den meisten Songs zu hören. Auch das Booklet dieses Albums hat was zu bieten. Darin sind alle Texte, ein zwei Seiten großes Bild der Band und mehrere kleine Bilder, auf denen jeweils die ganze Band präsentiert wird, enthalten.

Gut gemacht!

Tracklist:
1. Delictum
2. Majesties Infernal
3. Storms
4. Thou Blessed Be By Night
5. As Of Sin
6. Levande Begravd
7. Thy Sister Thee Crimson Wed
8. Opacitas (Queen Of The Dark)
9. A Dream Of Scarlet Nights
10. Oculus Malus

7/10 Points – reviewed by Ecco

Add your comment

Your email address will not be published.