Forces At Work [Progressive]

PAST: F@W wurde Ende des Jahres 2001 unter dem Namen FUSED CONFASHION von vier jungen Musikern gegründet , deren Ziel es war, harte, progressive Musik zu spielen, diese aber mit Elementen aus anderen Stilrichtungen anzureichern, und so einen eigenen Sound zu kreieren. Die nächsten eineinhalb Jahre verbrachte man damit, Ideen zu sammeln und sich einzuspielen. Im Frühling/Sommer 2002 nahm die Band im eigenen Proberaum die bis dahin entstandenen neun Songs mit äussserst geringen technischen Mitteln auf. Ende 2002 bestritt man die ersten Konzerte als Instrumentalband, da es sich als schwierig rausstellte, einen Sänger zu finden. Alle Bandmitglieder hatten vor der Gründung der Band zahlreiche Erfahrungen in der Metalszene (Adrian und Armin spielten z.B. bei den Düsseldorfer Prog-Metallern THOUGHT SPHERE), als auch darüber hinaus gesammelt.

PRESENT: Anfang des Jahres 2003 fand man in Andreas Lohse, der vorher ebenfalls bei THOUGHT SPHERE und LOST CENTURY tätig war, den geeigneten Sänger. Nach kurzer Zeit wurden die vorhandenen Aufnahmen mit Vocals ergänzt, man spielte die ersten Shows unter dem neuen Namen FORCES@WORK. Anfang April 2003 erscheint nun das erste Demo der Band mit dem Titel „Coldheart Canyon“. Augenblicklich arbeitet man an neuen Ideen und bemüht sich darum, möglichst viele Möglichkeiten zu finden, sich als Liveband dem Publikum zu präsentieren.

FUTURE: F@W werden in absehbarer Zeit erneut das Studio entern, um die neuen Songs, an deren Entstehung auch der Sänger Andreas Lohse beteiligt ist, festzuhalten. Abgesehen davon hofft man, mit Hilfe der Demo-CD und hoffentlich zahlreichen Liveshows den Namen FORCES@WORK möglichst vielen musikinteressierten Menschen näher bringen zu können. Für das Ende des Jahres ist die Aufnahme des Debüt-Albums von FORCES@WORK geplant.

official Website: http://www.forcesatwork.de

Add your comment

Your email address will not be published.